bedeutet nicht nur Strandleben

Was es in Riccione zu unternehmen und zu sehen gibt. Nicht nur Strandleben, sondern ein wunderschönes Inland und viel Spaß warten auf Sie

Das Inland von Riccione wird Sie mit seiner eindrucksvollen Geschichte in seinen Bann ziehen: alte Burgen, Ortschaften und Paläste gilt es zu entdecken.
Die Burg von Gradara wurde im V. Gesang in Dantes “Hölle” durch die Erzählung er tragischen Liebesgeschichte von Paolo und Francesca unsterblich gemacht.
Urbino, eine Perle der italienischen Renaissance, strahlt noch heute die Pracht aus, die die Stadt unter Federico di Montefeltro entfaltete, insbesondere der wunderbare Herzogspalast mit seinem berühmten “Studiolo”.
San Marino ist ein kleiner Stadtstaat auf dem Berg Titano in der Nähe von Riccione.
San Leo beherrscht das Valmarecchia von einem beeindruckenden Felsen aus. Die Burg ist als Gefängnis des berühmten italienischen Alchimisten, des Grafen Cagliostro, in die Geschichte eingegangen.

Die Romagna ist das perfekte Urlaubsziel für alle, die Spaß und Unterhaltung wollen.

Um Riccione liegen viele bekannte Freizeitparks.
Im Aquarium von Cattolica können Sie einen ganzen Tag in Gesellschaft der unglaublichsten Meerestiere verbringen. Im Oltremare werden Sie die spektakulären Delfine mit ihren Shows mitreißen. Im Aquafan erwartet Sie Adrenalin pur mit Wasserrutschen und Sprungbecken.
Fiabilandia heißt Sie in der Welt der Märchen willkommen und in Mini-Italien erwartet Sie ein Bummel durch die architektonischen Hauptattraktionen unseres Landes.
Und Mirabilandia ist der Freizeitpark für alle, die besonders sensationslustig sind und sich auf beispiellosen Achterbahnen und Roller Coaster austoben wollen.